LotharAAndrea Lothar
1967 in Hamburg geboren

Seit 40 Jahren experimentiert die Künstlerin mit der Kamera.
Ihre Kenntnisse im Bereich der klassischen Schwarzweiß-Fotografie erweiterte sie in den 90er Jahren bei Herbert Wagner und Carmen Oberst in Hamburg. Nach vielen experimentellen Arbeiten im Bereich der Schwarzweiß-Fotografie setzt sich Andrea Lothar seit 2014 mit Farb- und Lichtverläufen in der Natur auseinander.
 
In ihren Arbeiten sind die Dinge nicht immer das, was sie zu sein scheinen! Lothars Bildwerke regen den Betrachter zur Auseinandersetzung an, die eigene Wahrnehmung der Realität zu hinterfragen; den Geist zu schärfen für jenes, welches nicht offensichtlich ist.
 
"Das besondere an der Technik von Andrea Lothar ist, dass im Grunde die Realität fotografiert wird. ONLY ONE SHOT! Mit unterschiedlichen Belichtungszeiten und den äußeren Einflüssen, die die Natur vorgibt. Je nach Sonnenstand, Jahreszeit, wieviel Lichteinfall z. B. zwischen den Bäumen herrscht. Welche Bewegung ausgeführt wird und wieviel Feuchtigkeit sich in der Luft oder an der Rinde befindet. Das sind die eigentlichen "Maler" der Bilder."

Franziska Neubecker / Lichtwark Gesellschaft e. V.